s


Deutschland:   Startseite / Forum / Blog

Blog

Methode Dr. Barzel ®

Immobilien einfach online bewerten

online Immobilienbewertung



Rubrik: Blog
Nick Name TT :
Betreff TT :
Neuer Beitrag TT :
   
Anzahl: 1711 Seiten: 35 Seite:   <<   1 2 3 4 5 6  7  8 9 10 11 12 13   >> 
Erstellt / Von
Beitrag Aktionen
Bebaute Grundstücke und Bauland. Die eigentliche Währung Immobilie.
Der eigentliche Wert einer Immobilie bemisst sich nicht in Euro sondern im Wohnwert oder im Ertragswert. Beides lässt sich über eine standortgenaue Immobilienbewertung ermitteln. Eine detaillierte Immobilienbewertung errechnet den aktuellen Immobilienrichtwert. Ob Sachwert, Ertragswert oder Vergleichswert, eine neutrale Immobilienbewertung lohnt sich.
Anzeigen

Antworten

Das eigene Haus. Eine Immobilie zum Richtwert.
Käufer die sich mit den Gegebenheiten auf dem Immobilienmarkt abfinden, haben ihre Träume vom eigenen Haus oder der eigenen Wohnung, aus dem Blick verloren. Doch bevor sie ihren Traum ganz aufgeben, sollten sie den tatsächlichen Wert ihres Wunschobjekts in Erfahrung bringen. Oft ist die Preisdifferenz so groß, dass darin die Möglichkeit liegt, doch noch an eine geeignete Immobilie zum Richtwert zu kommen. Eine neutrale Immobilienbewertung macht´s möglich. Die METHODE DR. BARZEL® Immobilienbewertung ist eine, die einfach funktioniert.
Anzeigen

Antworten

Die Eigentumswohnung in der Stadt. Angemaßte Größe.
Die Preisvorstellung mancher Anbieter ist unerträglich, wenn es um den Angebotspreis von Immobilien geht. In Zeiten des sogenannten Verkäufermarkts sind faire Immobilienpreise ein knappes Gut. Kaufinteressenten können mit einer neutralen Immobilienbewertung dagegenhalten. Der online zu ermittelnde Immobilienrichtwert sagt aus, wie viel eine Immobilie wert ist - nicht wie viel sie kosten soll. Eine Immobilienbewertung lohnt sich.

Anzeigen

Antworten

Überteuerte Immobilien. Wer wartet zahlt drauf.
Kaufinteressenten sollten nicht erwarten, dass Anbieter den Wert ihrer Immobilie ermitteln. Das ist die Aufgabe des Käufers. Einfacher und schneller kann ein Käufer wohl kein Geld sparen, als mit einer standortgenauen Immobilienbewertung. Hierbei geht es oft um hohe Beträge, die zwischen dem Angebotspreis und dem aktuellen Richtwert liegen. METHODE DR. BARZEL® Immobilien einfach online bewerten. Eine Immobilienbewertung lohnt sich
Anzeigen

Antworten

Wohnimmobilien. Bunter Hund vor Ort.
Den Wert einer Immobilie muss man nehmen, wie er ist, nicht wie ihn manche Anbieter gern hätten. Den Angebotspreis höher zu setzen, macht eine Immobilie nicht wertvoller. Im Gegenteil. Wird ein Wohnobjekt zu einem deutlich überhöhten Preis angeboten, dann wird sich kaum ein Käufer für die Immobilie interessieren. Über die Angebotsdauer wird das Objekt bekannt und irgendwann zum “bunten Hund” den niemand haben will. Am besten bietet man eine Immobilie zu einem fairen Preis an. Den erfahren Eigentümer, Interessenten, Makler und Hausverwalter über eine neutrale Immobilienbewertung. Der ermittelte Richtwert ist eine wertvolle Informationen, wenn es um den fairen Preis einer Immobilie geht.

Anzeigen

Antworten

Alle, außer Ländliche Anwesen. Glück hilft nur manchmal, eine Immobilienbewertung fast immer.
Wenn der Angebotspreis zu hoch erscheint, kann eine kleine Immobilienbewertung den aktuellen Immobilienrichtwert ermitteln. Eine standortgenaue Bewertung von Haus, Wohnung oder Grundstück schafft Klarheit. Niemand muss mal eben eine Immobilie kaufen, ohne den Immobilienwert gecheckt zu haben. So viel Zeit muss sein. Immobilien einfach online bewerten - so einfach geht das.

Anzeigen

Antworten

Landhaus auf gepflegtem Grundstück. Immobilienpreise kommen und gehen..... Eine Immobilienbewertung bleibt.
Angebotspreise sprießen wie Unkraut aus der Erde. Sie wuchern und wuchern, bis zum Gartenzaun des Nachbarn und noch mehr. Am besten ist, man stutzt sie ordentlich zurück, damit sie zum Haus oder zur Wohnung passen. Wer gleich einen gepflegten Angebotspreis will, kann Immobilien einfach online bewerten. Der neutrale Immobilienrichtwert passt zum bewerteten Haus- und Grundbesitz. Eine Immobilienbewertung lohnt sich.
Anzeigen

Antworten

Wohnimmobilien. Online-Immobilienbewertung seit 1999.
Hätte es die Online-Immobilienbewertung schon vor zwanzig Jahren gegeben, wäre vielleicht so manchem Käufer ein zu hoher Kaufpreis erspart geblieben. Seit 1999 können Eigentümer, Kaufinteressenten und Dienstleister, Immobilien einfach online bewerten. Dies ist für Wohnimmobilien in Deutschland, Liechtenstein, Österreich und der Schweiz online möglich. Die METHODE DR. BARZEL® Immobilienbewertung ist eine, die einfach funktioniert.
Anzeigen

Antworten

Die eigenen vier Wände. Den Unterschied macht die Immobilienbewertung.
Wer den Richtwert einer neutralen Immobilienbewertung kennt, kann sicher sein, nicht zu viel Geld für zu wenig Immobilie zu bezahlen. Wer nur den Angebotspreis kennt, weiß nicht, wie viel die Immobilie tatsächlich wert ist, er weiß nur, wie viel sie kosten soll. Eine Immobilienbewertung lohnt sich.
Anzeigen

Antworten

Fata Morgana am Immobilienhorizont. Preisgestaltung mit Phantasie.
Eine Immobilienbewertung ist die Möglichkeit, wesentliche Fakten auszuwerten und so den Immobilienrichtwert zu erkennen. Überzogene Preisphantasien hingegen haben die Eigenschaft, Dinge zu sehen, die für andere unsichtbar sind. Wer beim Kauf einer Immobilie nur für das bezahlen will, was auch tatsächlich vorhanden ist, erfährt über eine neutrale Immobilienbewertung, wie viel Haus, Wohnung oder Grundstück wert sind und nicht, was sie kosten sollen. Preisphantasien können hier leider nicht berücksichtigt werden.
Anzeigen

Antworten

Weiße Villa mit Seeblick. 1 A Wohnlagen gibt es nicht.
Wer sich einmal die Mühe macht, in allen Städten und Gemeinden nach der Straße “1 A Wohnlage” zu suchen, wird schnell feststellen, dass bisher wohl noch keine Kommune auf die Idee gekommen ist, eine Straße oder ein Quartier “1 A Wohnlage” zu nennen. Gibt man den Suchbegriff jedoch in Suchmaschinen ein, finden sich zahlreiche Angebote in angeblicher 1 A Wohnlage. In den meisten der genannten Lagen will aber kaum einer wohnen. Was hat es mit der 1 A Wohnlage auf sich? Es scheint so, als ob die Wendung “1 A Wohnlage” instrumentalisiert wird, um für zweitklassige Immobilien erstklassige Preise zu verlangen. Wer sich nicht sicher ist, ob eine hochpreisige Immobilie tatsächlich auch so viel wert ist, wie sie kosten soll, kann eine Immobilie einfach online bewerten. Eine detaillierte Immobilienbewertung kalkuliert den aktuellen Immobilienrichtwert. Die geringe Gebühr für eine aktuelle Immobilienbewertung lohnt sich.
Anzeigen

Antworten

Wohnimmobilien. Claim - Endline - Strapline.
“Immobilien einfach online bewerten” bringt die Markenbotschaft auf den Punkt. Die METHODE DR. BARZEL® Immobilienbewertung ist eine, die einfach funktioniert. Haus- und Grundbesitzer, Wohnungseigentümer, Kaufinteressenten und Dienstleister erfahren online, wie viel eine ganz bestimmte Immobilie aktuell wert ist. Die neutrale Immobilienbewertung ermittelt den individuellen Richtwert
Anzeigen

Antworten

Immobilienpreise. Wie man einen Angebotspreis und ein Gegenangebot zusammenbringt.
Die Spanne zwischen den unterschiedlichen Preisvorstellungen ein und derselben Immobilie ist oft erstaunlich groß. Sie mit vielen Worten zu überwinden gelingt nur selten. Eine neutrale Immobilienbewertung kann Käufer und Verkäufer leichter zusammenbringen. Sie kalkuliert aufgrund der individuellen Objektgegebenheiten den aktuellen Immobilienrichtwert. Der setzt sich aus dem Grundstückswert, den Baukosten, dem Zustand und der Ausstattung sowie aus weiteren wesentlichen Faktoren der Immobilie zusammen. METHODE DR. BARZEL® Immobilien einfach online bewerten.

Anzeigen

Antworten

Immobilien in A, D, CH und FL Eine Immobilienbewertung schafft Klarheit.
Ob Kauf oder Verkauf, ob Vermögensaufstellung oder Auseinandersetzung, eine neutrale Immobilienbewertung kann für Käufer, Eigentümer, Erben, Hausverwalter, Makler etc. eine hilfreiche Auskunft, über den gegenwärtigen Immobilienrichtwert sein. Eine Online-Immobilienbewertung ist schnell erstellt und kostet wenig. Eine Immobilienbewertung lohnt sich.

Anzeigen

Antworten

Haus- und Grundbesitz Eine Immobilienbewertung lohnt sich.
Warum zu viel Geld für zu wenig Immobilie bezahlen, wenn man in wenigen Minuten den Richtwert von Haus, Wohnung oder Grundstück erfahren kann? Eine neutrale Immobilienbewertung ermittelt anhand der individuellen Fakten den aktuellen Immobilienrichtwert. Eine standortgenaue Immobilienbewertung ist ein wertvoller Anhaltspunkt, wenn es um den heutigen Wert von Haus- und Grundbesitz geht. Immobilien einfach online bewerten.

Anzeigen

Antworten

Wohnimmobilien vor Ort Später ist es meistens zu spät.
Eine neutrale Immobilienbewertung sollten Käufer und Eigentümer vor dem Kauf bzw. Verkauf einer Immobilie erstellen. Hinterher ist am Preis nichts mehr zu machen. Eine neutrale Immobilienbewertung ermittelt den heutigen Richtwert. Die standortgenaue Bewertung berücksichtigt den Grundstückswert, die Baukosten, die Größe in m², den Zustand, das Alter, die Verwendungsmöglichkeiten und etwaige Mieterträge. Eine aktuelle Immobilienbewertung lohnt sich, wenn man sie vorher erstellt.

Anzeigen

Antworten

Zweifamilienhaus, Zinshaus, Zweitwohnung. Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Kauf einer Immobilie?
Vor oder nach dem Platzen der Immobilienblase kaufen? Die Frage lässt sich am besten individuell beantworten. Solange der Kaufpreis einer Immobilie den standortgenauen Richtwert nicht übersteigt, kann der Kauf eines Wohnhauses, eines Grundstücks oder einer (Ferien) Wohnung sinnvoll sein. Den neutralen Immobilienrichtwert erfahren Kaufinteressenten und Haus- und Grundbesitzer indem sie Immobilien einfach online bewerten. Eine neutrale Immobilienbewertung lohnt sich.
Anzeigen

Antworten

Wohnimmobilien. Immobilienpreise auf Allzeithoch.
Immobilienkäufer können mit Verständnis auf überhöhte Angebotspreise reagieren. Vielleicht ist das angebotene Objekt in zehn oder zwanzig Jahren so viel wert, wie es heute schon kosten soll? Kaufinteressenten können aber auch Immobilien einfach online bewerten. Eine individuelle Immobilienbewertung bewertet, wie viel eine bestimmte Immobilie heute wert ist - und nicht, wie viel sie kosten soll. Eine neutrale Immobilienbewertung lohnt sich.

Anzeigen

Antworten

Etagenwohnung, Eigenheim, Erbbaugrundstück. Welcher Preis stimmt denn jetzt?
Der im Angebot stehende oder der Immobilienrichtwert? Der Angebotspreis einer Immobilie ist oft nicht mehr als eine kühne Behauptung. Nicht umsonst heißt es, wer den Angebotspreis zahlt, zahlt drauf. Wer den geforderten Preis ohne den Wert des Objekts zu kennen zahlt, zahlt in der Regel zu viel Geld für zu wenig Immobilie. Deshalb ist es ratsam, den individuellen Immobilienrichtwert aus Grundstück, Baukosten, Größe, Alter, Zustand, Energiewert, Ertragswert etc. zu erfahren. Eine neutrale Immobilienbewertung kann den aktuellen Wert von Haus, Wohnung, Grundstück oder Ferienobjekt errechnen. Eigentümer, Interessenten, Makler, Hausverwalter u.v.a. können Immobilien einfach online bewerten. Eine standortgenaue Immobilienbewertung lohnt sich.
Anzeigen

Antworten

Baugrundstück und Ferienimmobilie. Äpfel mit Birnen vergleichen.
Der Preis einer Wohnimmobilie bildet nur selten den tatsächlichen Wert einer Wohnimmobilie ab. Die Preisvorstellung mancher Anbieter setzt sich aus Behaupten und Hoffen zusammen. Auch werden Immobilien gern untereinander verglichen, was eher dem Vergleich von Äpfeln mit Birnen entspricht. Dabei können Anbieter und Nachfrager Immobilien einfach online bewerten. Eine individuelle Immobilienbewertung ist keine große Sache. Die METHODE DR. BARZEL® Immobilienbewertung ist eine, die einfach funktioniert.

Anzeigen

Antworten

Landhaus, Penthouse und andere. Angebot ohne Nachfrage.
Wer mit einer überhöhten Preisvorstellung eine Immobilie anbietet, muss sich nicht wundern, wenn sich keiner für sein “Angebot” interessiert. Es stimmt nicht, dass Immobilien zu jedem Preis verkauft werden können. Das Anbieten sollte nicht mit dem Verkaufen verwechselt werden. Wer den Immobilienmarkt aufmerksam beobachtet erkennt, dass manche Angebote kaum Interesse verursachen - meistens liegt es am Preis. Wer erfahren möchte, wie viel eine Immobilie wert ist - und nicht, wie viel sie kosten soll, kann Immobilien einfach online bewerten. Das Ergebnis einer neutralen Immobilienbewertung ist der aktuelle Richtwert. Wer eine Immobilie zum Richtwert anbietet hat gute Chancen, diese auch zeitnah zu verkaufen.
Anzeigen

Antworten

Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung auf Erbbaugrundstück Eine Immobilienbewertung lohnt sich.
Kaufinteressenten verhandeln gern den Angebotspreis mit dem Ziel, bei dem Kauf einer Immobilie viel Geld zu sparen. Haus- und Wohnungseigentümer können über eine neutrale Immobilienbewertung erkennen, wie viel ihre Immobilie aktuell wert ist. Eine Online-Immobilienbewertung ist darüber hinaus auch eine gute Möglichkeit, geforderte Preisnachlässe mit einer standortgenauen Immobilienbewertung als ungerechtfertigt zurückzuweisen.
Anzeigen

Antworten

Die Blätter fallen, die Immobilienpreise auch? Wer den Immobilienrichtwert kennt, kann viel Geld sparen.
Überall ist zu lesen, dass die Immobilienpreise auf ein Allzeithoch gestiegen sind. Wer jetzt ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück kauft, zahlt so viel wie noch nie. Will das jemand? Bestimmt nicht. Die gute Nachricht lautet: Der Angebotspreis ist nicht gleich der Immobilienrichtwert. Wer den tatsächlichen Wert einer Immobilie erfahren will, kann Immobilien einfach online bewerten. Über eine neutrale Immobilienbewertung erfahren Kaufinteressenten und Eigentümer, wie viel eine Immobilie aktuell wert ist. Eine Online-Immobilienbewertung lohnt sich.
Anzeigen

Antworten

Standardimmobilien vor Ort. Einige Anbieter kennen von ihrer Immobilie den Preis, aber nicht den Wert.
Der Unterschied liegt in der Objektivität der Gegebenheiten. Überzogene Preisvorstellungen belegen nur, dass die Phantasie mancher Anbieter keine Grenzen kennt. Für dieses Ansinnen bringen Immobilienkäufer nur wenig Verständnis auf. Käufer sind nicht bereit, zu viel Geld für zu wenig Immobilie zu bezahlen. Wer den neutralen Richtwert von Einfamilienhaus, Eigentumswohnung, Ferienimmobilie oder Baugrundstück erfahren möchte, kann Immobilien einfach online bewerten. Die METHODE DR. BARZEL® Immobilienbewertung macht es möglich.
Anzeigen

Antworten

Wohn- und Geschäftshaus. Immobilienhaien traut man nicht.
Immobilienanbieter mit einer überzogenen Preisvorstellung sind oft einsame Menschen. Sie wissen nicht, wie man Freunde gewinnt. Auch das Finden von Kaufinteressenten fällt ihnen schwer. Sie schleppen ihre Offerte oft monatelang über die Anzeigenmärkte, bis sie irgendwann bemerken, dass ihnen niemand mehr entgegen kommt. Dann spätestens ist es Zeit für eine neutrale Immobilienbewertung. Über eine individuelle Online-Immobilienbewertung erfahren Eigentümer und Anbieter, wie viel ihre Eigentumswohnung, Ferienimmobilie, ihr Wohnhaus oder Grundstück aktuell wert ist. Anbieter, die sich am Immobilienrichtwert orientieren, wissen, wie man Käufer gewinnt.
Anzeigen

Antworten

Standort, Objektart und Objekttyp Aus Überzeugung
Ob ein Kaufinteressent mit dem Angebotspreis zufrieden ist, hängt weniger von den Behauptungen des Anbieters ab, sondern davon, wie sich der Immobilienrichtwert zur Preisforderung verhält. Wer genau wissen will, wie viel eine bestimmte Immobilie wert ist, kann Immobilien einfach online bewerten. Eine neutrale Immobilienbewertung ermittelt den Richtwert aus dem standortgenauen Grundstückspreis, den Baukosten, der Abschreibung für Alter, dem Zustand der Nutzung und bei vermieteten Objekten den Ertragswert. Eine individuelle Immobilienbewertung lohnt sich.
Anzeigen

Antworten

Wohnimmobilien an jedem Standort - standortgenau. Falsche Berechnungsformel für Immobilienwerte
Wer vor der immer wieder angekündigten Immobilienblase den Wert einer Immobilie errechnen möchte, kann dies auf unterschiedliche Weise tun. Einige “Experten” schwören auf die simple Formel, nach der für die Wertbestimmung eine einfache Division genügen soll. Ein Beispiel: Der Kaufpreis einer Immobilie soll 350.000 Euro betragen. Dieser Betrag wird einfach durch 1,45 geteilt. Der so errechnete Immobilienwert wäre demnach 241.379 Euro. (350.000 / 1,45 = 241.379 €) Das ist natürlich völliger Quatsch. Genauso falsch wäre es, aus den Angebotspreisen mehrer Immobilien in der Nachbarschaft, den Durschnittswert zu wählen. Wer den aktuellen Richtwert erfahren möchte, kann hier Immobilien einfach online bewerten: www.immobilienwert24.com/. Die METHODE DR. BARZEL® Immobilienbewertung ist eine, die einfach funktioniert. Das Verfahren der Immobilienbewertung ist seit 1999 online.
Anzeigen

Antworten

Wohnimmobilien vor Ort Eine Immobilienbewertung lohnt sich immer.
Es ist erstaunlich, wie viel Kraft, Zeit und Geld von Anbietern aufgebracht werden, um zu beweisen, dass ein überhöhter Angebotspreis doch irgendwie zu rechtfertigen ist. Dabei wird oft vergessen, dass Kaufinteressenten binnen weniger Minuten Immobilien einfach online bewerten können. Gott sei Dank, sind etliche Immobilienanbieter nach Vorlage einer neutralen Immobilienbewertung bereit, über den angeblich “fairen” Immobilienpreis dann doch noch zugunsten von Interessenten zu verhandeln.
Anzeigen

Antworten

Deutschland, Liechtenstein, Österreich, Schweiz Stichtagsbewertung zu einem zurückliegenden Zeitpunkt
Wer nicht nur den AKTUELLEN Richtwert seiner Immobilie erfahren möchte, sondern auch, wie der Immobilienrichtwert beispielsweise vor fünfzehn Jahren war, weil genau dieser Wert in einer Auseinandersetzung eine bedeutende Rolle spielt, kann diesen über IMMOBILIENWERT24.com erfahren. Eine Stichtagsbewertung kann z.B. bei einer Nachlassregelung, Scheidung, Finanzierung oder Vermögensaufstellung etc. gute Dienste leisten. Eine individuelle Immobilienbewertung lohnt sich.
Anzeigen

Antworten

Wohnimmobilien einfach online bewerten Eine aktuelle Immobilienbewertung ist ihr Geld wert.
Eine neutrale Immobilienbewertung schafft Klarheit, wenn es um den Richtwert von Haus- und Grundbesitz geht. Immobilien einfach online bewerten - so einfach geht das.
Anzeigen

Antworten

Immobilienwert per heute Eine solide Immobilienbewertung.
Die Kalkulation aus Objektangaben und aktuellen Standortdaten ergibt, in Verbindung mit einem bewährten Verfahren, eine individuelle Immobilienbewertung. Der ermittelte Richtwert gibt an, wie viel eine ganz bestimmte Immobilie zurzeit wert ist. Jede Immobilienbewertung ist ein Einzelstück - Stück für Stück einzeln gerechnet. Und nicht mit dem Vergleichen von Angebotspreisen inserierter Objekte zu vergleichen Eine Online-Immobilienbewertung ist ein Unikat. Der Slogan “METHODE DR. BARZEL® Immobilien einfach online bewerten” bringt die Markenbotschaft auf den Punkt.

Anzeigen

Antworten

Haus, Wohnung, Grundstück, Ferienimmobilie Immobilien richtig bewerten.
Eigentümer und Kaufinteressenten können Immobilien einfach online bewerten. Die Online-Immobilienbewertung ist ein bewährtes Verfahren, bei der Anwender die Objektdaten ihrer Immobilie in einen Online-Fragenkatalog eingeben. Das Bewertungssystem führt zeitgleich aktuelle Standortdaten hinzu. Mit einem Klick auf den Button “Kostenpflichtig bestellen” erhält der Kunde sofort eine zwei- bis dreiseitige Immobilienbewertung online zur Verfügung gestellt. Auf Wunsch kann er Objektfotos hinzufügen sowie etwaige Änderungen der Objektdaten vornehmen. Jede Immobilienbewertung ist ein Unikat, weil sie sich ausschließlich auf das zu bewertende Objekt bezieht und kein Vergleich von Angebotspreisen darstellt. Die METHODE DR. BARZEL® Immobilienbewertung ist eine, die einfach funktioniert. Immobilien einfach online bewerten. So einfach geht das.

Anzeigen

Antworten

Sachwert, Ertragswert, Vergleichswert Eine Online-Immobilienbewertung erfordert kein kompliziertes Verfahren.
Das Unkomplizierte wollen doch alle - etwas, was einfach funktioniert. Gesucht wird etwas Verlässliches, für das man keine dicke Gebrauchsanweisung lesen muss oder einen teuren Experten benötigt. Einfach soll es sein - und verständlich. Mit der Einfachheit einer Immobilienbewertung steigt die Bewertungsgenauigkeit. Überflüssiges kann vernachlässigt werden. Eine kompakte Immobilienbewertung verringert die Anzahl etwaiger Fehler. Bei der Eingabe der Objektdaten oder bei der Deutung des Bewertungsergebnisses ist ein verdichtetes Verfahren oft das erfolgreichste. Einfachheit bei der Immobilienbewertung ist ein Zeichen von Reife. Die METHODE DR. BARZEL® Immobilienbewertung ist eine, die einfach funktioniert.

Anzeigen

Antworten

Raumfähre statt Wohnhaus ? Mondpreise erden.
Immer mehr Immobilienpreise sind völlig abgehoben und haben den Kontakt zur Erde verloren. Kaufinteressenten die wissen wollen, wie viel eine Immobilie wirklich wert ist - und nicht, wie viel sie kosten soll, können Immobilien einfach online bewerten. Eine neutrale Immobilienbewertung kann den tatsächlichen Richtwert eines Wohnhauses, einer Eigentumswohnug, einer Ferienimmobilie oder eines Baugrundstücks detailliert ermitteln. Eine standortgenaue Immobilienbewertung schafft Klarheit. Das Aufrufen von Mondpreisen macht also keinen Sinn, es sei denn, man hat die Erdumlaufbahn schon verlassen.

Anzeigen

Antworten

Objektart, Objekttyp, Lage, Größe, Alter etc. Der Angebotspreis ist nicht gleich der Immobilienrichtwert.
Angebotspreise auf dem Immobilienmarkt sind zurzeit kaum noch nachzuvollziehen. Wie auch? Wie sollte ein aufgerufener oder gedruckter Preis überzeugend darlegen, wie er zustandegekommen ist. Ein Haus “A” in der Straße “B” mit der Immobilie “C” zu vergleichen, macht wirklich wenig Sinn. Anders verhält es sich mit einer standortgenauen Immobilienbewertung - diese wird individuell und objektspezifisch kalkuliert. Hierbei wird der standortgenaue Grundstückswert mit den aktuellen Baukosten addiert, das Alter der Immobilie sowie die Ausstattung berücksichtigt, und der Objektzustand, die Verfügbarkeit und die Nutzung beachtet. Eine einzeln gerechnete Immobilienbewertung schafft Klarheit. Die METHODE DR. BARZEL® Immobilienbewertung ist eine, die einfach funktioniert.

Anzeigen

Antworten

Immobilien sind Unikate Anzeigenpreise zu vergleichen ist keine Immobilienbewertung.
Wer Immobilienanzeigen vergleicht erfährt vielleicht, wie viel die Immobilie des Nachbarn kosten soll, aber nicht, wie viel die eigene Immobilie wert ist. Eine individuelle Immobilienbewertung besteht aus den wesentlichen Komponenten des zu bewertenden Objekts. Dazu zählen unter anderem: Der Grundstückswert, die Baukosten, der Zustand, das Alter, die Nutzung, etwaige Mieteinnahmen etc. Eine Immobilienbewertung ist die Analyse eines Unikats. Eine standortgenaue Immobilienbewertung lohnt sich. Immobilien einfach online bewerten - so einfach geht das.

Anzeigen

Antworten

Eigenheim, Maisonettewohnung, baureifes Grundstück Wer sagt denn, eine Immobilie muss so viel mehr kosten, als noch vor ein paar Jahren?
Eine neutrale Immobilienbewertung sagt das nicht. Entscheidend für Immobilienkäufer ist doch nicht, wie viel eine Immobilie kosten soll, sondern wie viel sie wert ist. Den aktuellen Immobilienrichtwert ermittelt eine individuelle Immobilienbewertung. Und schon wird klar, dass viele Grundstücke, Häuser und Wohnungen überteuert angeboten werden. Immobilieninteressenten sollten nicht darauf hören, für wie viel eine Immobilie angepriesen wird, sondern, wie viel sie wert ist. Und alles wird gut.
Anzeigen

Antworten

Immobilien mit Wert Zu steigenden Immobilienpreisen gehören immer zwei - mindestens!
Wenn steigende Angebotspreise kaum noch nachzuvollziehen sind, dann ist damit noch nicht alles verloren, sofern Ungeduldige nicht selbst den absurdesten Preis akzeptieren. Kaufinteressenten mit etwas Geduld werden schon bald von fallenden Immobilienpreisen profitieren können. Die nahende Immobilienblase macht’s möglich. Geduld, alles kommt zu dem, der warten kann - auch Angebotspreise, die wieder nachvollziehbar sind. Clevere Kaufinteressenten erfahren über eine individuelle Immobilienbewertung, wie viel eine Immobilie aktuell wert ist - nicht wie viel sie kosten soll. Über eine aktuelle Online-Immobilienbewertung erfahren Kaufinteressenten, Eigentümer und Händler, wie viel ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück wert ist. Eine Immobilienbewertung lohnt sich.

Anzeigen

Antworten

Wohnimmobilien Immobilienpreise scheinen weiter zu steigen.
Wen dem so wäre, bräuchten Kaufinteressenten nur noch darauf zu warten, bis die Immobilienpreise wieder fallen. und dann günstig kaufen. Lange kann das wohl nicht mehr dauern. Warum? Weil viele Angebotspreise kaum mehr als eine kühne Behauptung sind. Denn, ermittelt man den tatsächlichen Immobilienwert, wird deutlich, dass der Angebotspreis und der Richtwert oft weit auseinander liegen. Wer den aktuellen Immobilienwert erfahren möchte, kann Immobilien einfach online bewerten. Eine neutrale Immobilienbewertung ist eine wichtige Orientierungshilfe.

Anzeigen

Antworten

Wie viel ist Ihre Immobilie wert? Eine Immobilie ist nur selten so viel wert, wie der Angebotspreis suggeriert
Den aktuellen Immobilienrichtwert erfahren Kaufinteressenten, Eigentümer und Dienstleister über eine neutrale Immobilienbewertung. Die Vorgehensweise ist denkbar einfach: Immobilien einfach online bewerten.. Es können Einfamilienhäuser (Reihenhaus, Doppelhaushälfte, freistehende Häuser), Mehrfamilienhäuser und Geschäftshäuser, Baugrundstücke und Ferienimmobilien online bewertet werden. Die Immobilienbewertung besteht aus der Auswertung des Grundstückswertes, der Baukosten, Ausstattung, Zustand, Nutzungsart, ggf. auch Ertragswert etc. Eine standortgenaue Immobilienbewertung schafft Klarheit, wenn es um den tatsächlichen Wert einer Immobilie geht.
Anzeigen

Antworten

Eigenheim, Penthouse, Urlaubsdomizil Immobilienpreise erfährt man umsonst - den Immobilienrichtwert nicht.
Wer den tatsächlichen Wert eines Wohnhauses, einer Eigentumswohnung, eines Grundstücks oder einer Ferienimmobilie erfahren will, kann Immobilien einfach online bewerten. Eine standortgenaue Immobilienbewertung (kein Vergleich von ausgewerteten Anzeigenpreisen) schafft Klarheit. Eine Immobilienbewertung lohnt sich. Mehr zum Thema: www.methode-dr-barzel.com
Anzeigen

Antworten

Wohnimmobilien für jedermann Angeber - mehr nicht.
Angebotspreise geben an, wie viel eine Immobilie kosten soll, aber nicht, wie viel sie wirklich wert ist. Den aktuellen Immobilienrichtwert ermittelt eine neutrale Immobilienbewertung. Da zahlreiche Preisvorstellungen von dem tatsächlichen Immobilienwert deutlich abweichen, lohnt es sich, Immobilien einfach online bewerten zu lassen. Eine Immobilienbewertung hat Kraft.
Anzeigen

Antworten

Haus, Wohnung oder Ferienimmobilie Faire Immobilienpreise vorübergehend außer Betrieb
Wenn eine Immobilie von verschiedenen Anbietern zu unterschiedlichen Preisen angeboten wird, ist der reale Immobilienrichtwert wohl gerade nicht verfügbar. Wer es sich einfach macht und zum “günstigsten” Preis erwirbt, bekommt wohlmöglich zu wenig Immobilie für zu viel Geld. Wer sicher sein will, dass die Immobilie auch so viel wert ist, wie sie kosten soll, kann Immobilien einfach online bewerten. Eine neutrale Immobilienbewertung schafft Klarheit.
Anzeigen

Antworten

Haus- und Grundbesitz Einfach und klar bewerten.
Wer den Richtwert einer bestimmten Liegenschaft wissen will, kann Immobilien einfach online bewerten. Die METHODE DR. BARZEL® Immobiilienbewertung ist eine, die einfach funktioniert. Käufer und Verkäufer erfahren über eine neutrrale Immobilienbewertung, wie viel eine Immobilie wert ist - nicht, wie viel sie kosten soll.
Eine standortgenaue Online-Immobilienbewertung lohnt sich.
Anzeigen

Antworten

Wohnimmobilien (Haus, Wohnung, Grundstück) Eine Immobilie ist so viel wert, wie mindestens ein Käufer bereit ist, zu bezahlen.
Doch so einfach ist das heute nicht mehr. Immer mehr Interessenten sind nicht mehr bereit, einen überhöhten Kaufpreis zu akzeptieren. Eine Möglichkeit, wie Eigentümer und Kaufinteressenten zusammen kommen können besteht darin, eine Immobilie einfach online zu bewerten. Der Richtwert einer neutralen Immobilienbewertung kann der gemeinsame Nenner sein, der Anbieter und Nachfrager zusammenbringt.

Anzeigen

Antworten

Wohnimmobilien in Bayern, Deutschland, Österreich, Schweiz Immobilienbewertung - hinterher weiß man mehr
Kaufinteressenten und Eigentümer können ihre Immobilie einfach online bewerten. Über die Erfassung der Objektdaten, sowie über aktuelle Standortdaten, die über das Bewertungssystem zugeführt werden, wird der individuelle Immobilienrichtwert kalkuliert. Dabei handelt es sich um eine, nur für dieses eine Unikat, ermittelte Immobilienbewertung, die mit dem Vergleich von Angebotspreisen nicht vergleichbar ist. Darüber hinaus erlangen Kunden ein Verständnis für die wesentlichen Parameter, die für eine neutrale Immobilienbewertung erforderlich sind. Die METHODE DR. BARZEL® Immobilienbewertung ist eine, die einfach funktioniert.
Anzeigen

Antworten

Eigenheim, Zinshaus oder Penthouse Hohe Immobilienpreise liegen nicht im Trend - sie stehen auf der Kippe.
Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Umstände, die zu den Leerständen von Ladenlokalen und Gewerbeobjekten geführt haben, auch die Wohnimmobilien treffen. Dann ist der Zenit überschritten und die fragile Situation der Gesellschaft wird die Immobilienpreise zurückführen, auf den eigentlichen Wert einer Eigentumswohnung, einer Ferienwohnung, eines Zinshauses oder eines Grundstücks. Wer jetzt noch schnell eine Immobilie kauft, läuft Gefahr, zu viel Geld für zu wenig Immobilie zu bezahlen. Den tatsächlichen Wert einer Immobilie ermittelt eine neutrale Immobilienbewertung. Käufer und Verkäufer können jederzeit Immobilien einfach online bewerten. Eine aktuelle Immobilienbewertung lohnt sich.

Anzeigen

Antworten

Wohnimmobilien Eine Immobilienbewertung ist Maßarbeit.
Sie passt nur denen, die den tatsächlichen Wert von Haus, Wohnung oder Grundstück erfahren wollen. Immobilien einfach online bewerten ist eine gute Möglichkeit, den aktuellen Immobilienrichtwert zu ermitteln. Eine Immobilienbewertung lohnt sich.
Anzeigen

Antworten

Haus, Wohnung oder Grundstück Wohnimmobilien sind leicht zu durchschauen
Wer meint, den Wert seiner Immobilie zu kennen, hört auf zu hinterfragen, wie viel das Objekt tatsächlich wert ist. Und damit hört er auf, sich von falschen Vorstellungen zu verabschieden. Das kann im Kauf- oder Verkaufsfall viel Geld kosten und jede Menge Frust bereiten. Den individuellen Richtwert erfahren Anbieter und Nachfrager über eine neutrale Immobilienbewertung.
Anzeigen

Antworten

Eigenheim, eigene vier Wände, Grund und Boden Immobilienbewertung vs. Angebotspreise vergleichen
Eine Immobilie bewerten zu lassen, bedeutet zu erfahren, wie viel ein Objekt wirklich wert ist. Eine Immobilienbewertung ist ein aktiver Prozess, der nichts mit “ich wünsche mir was” zu tun hat. Der Immobilienrichtwert ist das Ergebnis einer individuellen Auswertung einer ganz bestimmten Immobilie, die nichts mit dem Vergleichen von Angebotspreisen in Inseraten zu tun hat. Eine Immobilienbewertung lohnt sich.
Anzeigen

Antworten