Wie können Sie den Wert Ihres Hauses schätzen lassen?

Wenn Sie wissen möchten, wie viel Ihr Haus wert ist, gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Immobilienbewertung. Immobiliengutachter und Sachverständige stellen dabei die genaueste und professionellste Option dar. Immobilienmakler übernehmen diese Aufgabe ebenfalls und verknüpfen eine Wertermittlung in der Regel mit der Vermarktung des Objektes. Falls dies nicht gewünscht ist, gibt es Online-Portale, die eine Preisermittlung der Immobilie anbieten. Hier gibt es meistens Unterschiede in Preis und Genauigkeit. Algorithmusbasierte Angebote sind in der Regel alle sofortigen Bewertungen. Kostenfreie Immobilienbewertungen erfordern häufig die Weitergabe seiner Daten an Dritte, vor allem an Makler. Die Einwilligung hierzu ist häufig gut versteckt. Kunden, die keinen Immobilienmakler zwecks Verkauf des Hauses beauftragen möchten, sollten daher Vorsicht walten lassen.

Welche Verfahren gibt es?

  • Das Sachwertverfahren: Der Sachwert orintiert sich am Grundstücks- und Gebäudewert. Zumeist werden Ein- und Zweifamilienhäuser hierüber bewertet.
  • Das Ertragswertverfahren: Die Ertragskraft der Immobilie steht im Vordergrund. Daher wird dieses Verfahren für Mehrfamilienhäuser, Wohn- und Geschäftshäuser und gewerbliche Immobilien angewendet.
  • Das Vergleichswertverfahren: Das Objekt wird mit ähnlichen bereits verkauften Objekten und deren tatsächlich realisierten Kaufpreisen verglichen. Aufgrund mangelnder Vergleichbarkeit kommt dieses Verfahren primär bei unbebauten Grundstücken und Eigentumswohnungen zum Einsatz.

Welche Faktoren wirken sich auf die Wertermittlung aus?

Die wichtigsten Faktoren sind die Größe, Lage, Beschaffenheit und Ausstattung des Hauses. Ein besonders gut ausgestattetes, modernes Haus wird allerdings auch nur bei einer passenden Lage einen sehr hohen Preis erzielen. Unattraktive Lagen, wie an einer stark befahrenen Straße oder in einer sehr ländlichen Lage, wirken sich auf den Wert häufig mindernd aus. Emotionale Faktoren, wie eine lange persönliche Historie in dem Haus oder besonders individuell gestaltete Elemente spielen bei einer objektiven Wertermittlung in der Regel keine Rolle. Banken und professionelle Gutachter gehen daher mit einem rein professionellem Blick an die Bewertung.

Mit Immobilienwert24 immer ohne Makler zur Wertermittlung

Bei Immobilienwert24 achten wir darauf, dass Ihre Daten zu Ihrer Immobilie nicht an Dritte wie Immobilienmakler weitergegeben werden. Alle Details zu Ihrer Wertermittlung werden nicht weitergegeben.

Dadurch müssen Sie sich im Anschluss nicht mit ungewollten Kontaktversuchen durch Makler herumschlagen. Wenn Sie auf der Suche nach einer professionellen und zuverlässigen Immobilienbewertung ohne Makler sind, nutzen Sie unsere Wertermittlung und erhalten innerhalb weniger Minuten das Ergebnis online.