So können Sie den Wert Ihrer Wohnung schätzen lassen

Um den Wert einer Wohnung schätzen zu lassen, haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten. Möchten Sie besonders schnell sein? Mehrere Objekte nur kurz bewerten? Oder muss es ein offiziell anerkanntes Gutachten sein? Wir listen Ihnen hier die gängisten und praktikabelsten Optionen auf.

Bei einem Verkauf

Wenn Sie Ihre Wohnung verkaufen möchten, ist ein Immobilienmakler die naheliegendste Option. Da Makler sich auch mit der Vermarktung einer Immobilie beschäftigen, können Sie direkt zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Sie erhalten den Wert Ihres Objektes und der Makler koordiniert Besichtigungstermine und andere administrative Aufgaben. Achten Sie hier aber auf ein seriöses und professionelles Auftreten. Immobilienmakler befinden sich durchaus in einem Gewissenskonflikt, da sie insbesondere an der Provision Ihrer verkauften Wohnung verdienen. Eine überhöhte Wertermittlung mag Ihnen und dem Makler unter Umständen helfen, mehr Geld zu verdienen, kann aber ihre Wohnung in einen Ladenhüter verwandeln, der nur schwer verkäuflich ist.

Bei einem Kauf

Sie sind auf der Suche nach einer Immobilie? Egal, ob Sie selbst einziehen oder investieren, eine Wertermittlung hilft Ihnen den Preis des Verkäufers zu prüfen. Den Makler, der die Immobilie anbietet, zu fragen, ob der Preis stimmt, wird nicht klappen. Daher müssen Sie sich eine andere Werteinschätzung suchen. Gutachter und Makler benötigen in der Regel relativ lange, bis Sie Ihnen eine Aussage geben. Als einfachste Möglichkeiten bieten sich daher Online-Portale an, die mit ein paar wenigen Angaben zum Objekt eine erste Einschätzung liefern. Manche Anbieter werten nur Daten aus, andere berechnen den Wert Ihrer Immobilie. Achten Sie bei der Auswahl des Portals daher auf die Herangehensweise.

In anderen Fällen

Wenn Sie aus anderen Gründen wissen wollen, wie viel Ihre Wohnung wert ist, kommt es stark auf Ihren Grund an. Benötigen Sie ein offiziell anerkanntes Gutachten in Streitfällen bei Ehescheidungen, Steuerfestsetzungen oder Erbschaften, so sollten Sie einen Gutachter oder Sachverständigen beauftragen. Für viele andere Bewertungsanlässe wie Vermögensauskünfte für Banken und die Steuererklärung, Abwägen von Investitionsentscheidungen oder reine Neugier bieten sich weniger kostenspielige und schnellere Möglichkeiten an. Gerade Online-Portale liefern Ihnen schnell und kostengünstig ein Ergebnis. Falls Sie kostenfreie Online-Portale in Betracht ziehen, achten Sie hierbei auf die Weitergabe Ihrer Daten. Viele Anbieter lassen sich die Immobilienbewertung mit der Weitergabe Ihrer Daten an Makler und andere Nachfrager bezahlen.

Mit Immobilienwert24 immer ohne Makler zur Wertermittlung

Bei Immobilienwert24 achten wir darauf, dass Ihre Daten zu Ihrer Immobilie nicht an Dritte wie Immobilienmakler weitergegeben werden. Alle Details zu Ihrer Wertermittlung werden nicht weitergegeben.

Dadurch müssen Sie sich im Anschluss nicht mit ungewollten Kontaktversuchen durch Makler herumschlagen. Wenn Sie auf der Suche nach einer professionellen und zuverlässigen Immobilienbewertung ohne Makler sind, nutzen Sie unsere Wertermittlung und erhalten innerhalb weniger Minuten das Ergebnis online.